Türkommunikation

Türkommunikation

Mit dem Gira Türkommunikations-System wird die Funktionalität der Gira Schalterprogramme erweitert und die Türsprechanlage Bestandteil der Elektroinstallation: Einerseits werden alle Funktionen wie bei der Elektroinstallation in runden 58er Unterputz-Dosen in der Wand installiert. Und zum anderen lassen sich die Funktionen in bestehende Gira Designplattformen integrieren.

Das Technologiekonzept, auf dem das Gira Türkommunikations-System basiert, zeichnet sich durch Flexibilität und Zukunftssicherheit aus: Dem System liegt ein intelligenter 2-Draht-Bus zugrunde, mit dem sich Änderungen auch später noch problemlos durchführen lassen.

Siedle Hörerlose Sprechstellen mit/ohne Video
Standard
Die große Gesprächstaste, den Türöffner, Lichtschalter und Stummschalter haben Audio- und Videotelefon gemein. Die vierte Taste des Videomodells schaltet die Türkamera manuell auf den Monitor; bei jedem Klingeln wird das Kamerabild automatisch angezeigt. Zwei Drehregler für Farbsättigung und Helligkeit regeln die Wiedergabe des 2,5-Zoll-Farbbildschirms.